INDUSTRIEMECHANIKER/IN (m/w/d)

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre
Lernorte: Ausbildungsbetrieb und Berufsschule (duale Ausbildung)

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Die ASCO Biegetechnik GmbH hat sich der Aufgabe verschrieben innovative, und faszinierende Langabkantmaschinen, Blechzuschnittmaschinen und Coillagersysteme zu entwickeln. Mit Leidenschaft, Engagement und einem engen Dialog mit unseren Kunden konnte sich die ASCO Biegetechnik GmbH innerhalb kürzester Zeit zu einem der weltweit führenden Hersteller entwickeln. Nachhaltigkeit und Zuverlässigkeit sind Grundwerte unserer Unternehmensführung. Als Familienunternehmen pflegen wir einen fairen Umgang mit unseren Mitarbeitern und schaffen stetig neue Arbeitsplätze um unserer Verantwortung und Wertbeständigkeit gerecht zu werden.

Was macht man in diesem Beruf?

Industriemechaniker/innen organisieren und kontrollieren Produktionsabläufe und sorgen dafür, dass Maschinen und Fertigungsanlagen betriebsbereit sind. Sie bauen Maschinen oder ganze Fertigungsanlagen, installieren und vernetzen sie und nehmen sie in Betrieb. Die Wartung und Reparatur von Betriebsanlagen und technischen Systemen gehört ebenfalls zu ihren Aufgaben. Dafür wählen sie Prüfmittel aus, stellen Störungsursachen fest und tauschen z.B. defekte Bauteile oder Verschleißteile aus, prüfen Lager und ziehen Schrauben nach. Des Weiteren übergeben sie technische Systeme und Produkte an die Kunden und weisen sie in die Bedienung ein.

Welche Voraussetzung sollte man mitbringen?

  • Geschicklichkeit und Auge-Hand-Koordination (z.B. beim Montieren von Baugruppen zu Maschinen)
  • Sorgfalt (z.B. beim Erstellen auftragsbezogener und technischer Unterlagen mit Standardsoftware, beim Ausrichten und Spannen von Werkstücken)
  • Technisches Verständnis und handwerkliches Geschick (z.B. beim Warten der Maschinen)
  • Verantwortungsbewusstsein (z.B. Einhalten der Datenschutzvorschriften bei der Arbeit mit informationstechnischen Systemen)
  • Gute körperliche Konstitution (z.B. Heben schwerer Bauteile)

JETZT ONLINE BEWERBEN